Unsere Bildungsgänge

  • Die Grund- und Gemeinschaftsschule Rust / Kappel-Grafenhausen ist derzeit im Grundschulbereich und im Sekundarbereich der GMS zweizügig. Im Schuljahr 2016/17 gibt es zwei Eingangsklassen. An der Grundschule in Rust werden die Kinder auf die Sekundarstufe 1 vorbereitet.
  • An der Werkrealschule können die Schülerinnen und Schüler den Haupt- und den Werkrealschulabschluss erwerben.
  • Ab diesem Schuljahr, beginnend mit Klasse 5 der GMS, werden alle Bildungsgänge angeboten:   Gymnasium (G9), Realschule, Werkrealschule, Förderschule.

 

Unsere Betreuungsangebote

  • Über die Arbeiterwohlfahrt (AWO) bietet die Schule ein Betreuungsangebot an. In der Stammschule in Rust besteht die Möglichkeit der Frühbetreuung von 07.30 – 08.40 Uhr, der Spätbetreuung von 12.15 – 13.00 Uhr, der Teilnahme am Mittagessen sowie einer Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung von 14.00 – 16.00 Uhr.
  • In der Außenstelle Kappel/Grafenhausen bestehen ebenfalls ein Essensangebot zu Mittag durch die Gemeinde und die Betreuungsmöglichkeit von 14.00 – 15.30 Uhr, an zwei Tagen auch bis 16 Uhr. Ebenso eine Früh- und Spätbetreuung.
  • Für unsere Klassen 5, 6 und 7 der Gemeinschaftsschule gibt es an drei Nachmittagen die rhythmisierte Ganztagesschule bis 16.00 Uhr (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag), ein Essensangebot und montags zusätzlich ein freiwilliges Nachmittagswahlangebot (siehe auch Gemeinschaftsschule).

 

 

Unsere Schülerinnen und Schüler

  • Die Grund- und Gemeinschaftsschule Rust-Kappel/Grafenhausen wird von über 300 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Grundschulkinder wohnen überwiegend in Rust; einzelne Kinder kommen aus den Nachbargemeinden. 
  • Die Jugendlichen der Gemeinschaftsschule kommen aus Rust, Kappel-Grafenhausen, Ettenheim, Herbolzheim und weiteren Umlandgemeinden. Unbegleitete jugendliche Flüchtlinge, die in Lahr-Langenhard und Kappel untergebracht sind, werden ebenfalls in Vorbereitungsklassen an der Schule unterrichtet.

 

 

Was uns leitet ...


...