Bildungspartnerschaft Naturzentrum Rheinauen

Naturerlebnistage im Schuljahr 2017/2018

 

21.07.2017 - Im Rahmen der Bildungspartnerschaft mit dem Naturzentrum Rheinauen werden Themen des Sachunterrichts naturnah und erlebnisorientiert vermittelt.

 

Wir bitten in diesem Zusammenhang:

Überfprüfen Sie regelmäßig den Impfstatus Ihres Kindes, mit Blick auf empfohlene Impfungen, wie z.B.Tetanus.

  • Umweltpädagogik ist Schwerpunkt unserer Arbeit

Im Naturzentrum, im Klimawandelgarten, am Allmendsee, im Wald oder auf der Wiese werden neue Lernformen umgesetzt. Umweltbildung und Bildung für Nachhaltigkeit stehen dabei stets im Vordergrund. Unsere Grundschüler arbeiten mit Begeisterung, lernen nachhaltig und werden darüber hinaus für einen sorgfältigen Umgang mit der Natur sensibilisiert.

  • Kreativität und Spaß haben wir auch im Blick

In der Kreativ- und Holzwerkstatt entstehen aus Naturmaterialien kleine und große Kunstwerke.

 

Für die Grundschule haben wir in diesem Schuljahr wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:

 

Herbsttage

Klasse 1:   Bewohner der Streuobstwiese

Klasse 2:  Streuobstwiese als Beispiel für gelungenen Naturschutz

Klasse 3:  Wind und Wetter

Klasse 4:  Tulla

 

Wintertage

Klasse 1:   Überwinterungsstrategien heimischer Tiere

Klasse 2:  Vorratshaltung als Überwinterungsstrategie

Klasse 3:   Weihnachtsgeschenk in der Holzwerkstatt herstellen

Klasse 4:  Vogelhotel „Villa Piepmatz“ - Nistkasten bauen

 

Frühlingstage

Klasse 1:   Der Wald erwacht: Sind schon alle Vögel da?

Klasse 2:   Der Wald erwacht: Knospenkunde

Klasse 3:   Unsere Erde – vom Stein zum Boden

Klasse 4:   Was blüht denn da?

 

Sommertage

Klasse 1:   Was kreucht und fleucht im Allmendsee?

Klasse 2:   Tiere im Visier

Klasse 3:   Insekten – Insektenjäger der Nacht

Klasse 4:   Waldolympiade, Hase und Igel-Rallye, Klimawandelgarten-Rallye